my new s- works

Prototypen und anderer Schwachsinn

my new s- works

Beitragvon Grödlein » Sa 14. Sep 2013, 17:53

Endlich hab ich ihn.
S- Works Rahmen mit Brain Dämpfer.
Da hab ich den Winter über was zu tun :)

)Bild
Benutzeravatar
Grödlein
 
Beiträge: 733
Registriert: Mo 4. Mai 2009, 11:25
Wohnort: Schwentinental

Re: my new s- works

Beitragvon nordlicht_anke » Sa 14. Sep 2013, 20:02

Oh schick :top: und was im Winter was es hier zu lesen gibt.
Benutzeravatar
nordlicht_anke
DocDann:o)
 
Beiträge: 1038
Registriert: Di 31. Okt 2006, 23:25

Re: my new s- works

Beitragvon Josh » Sa 14. Sep 2013, 20:44

Klasse!

Was wiegt denn das gute Stück?
Josh
 
Beiträge: 310
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 14:26
Wohnort: Kiel

Re: my new s- works

Beitragvon Jensemann » So 15. Sep 2013, 07:07

Boah,nicht schlecht :D das heißt,das du nächstes Jahr wieder ins Renngeschehen eingreifst ? Dann muß ich ja auch wieder was machen :D Viel Spaß beim basteln.

Jens
Benutzeravatar
Jensemann
FullyFee
 
Beiträge: 965
Registriert: Do 3. Dez 2009, 07:43
Wohnort: Kiel

Re: my new s- works

Beitragvon Lukas » So 15. Sep 2013, 10:25

Tres bien! Viel Spaß beim basteln.
Lukas
"Ruhiges Tempo ist wenn ab der zweiten Reihe alles schweigt..."
Schicker Kommentar von nem Radkollegen auf einer typisch ruhigen Trainingsausfahrt.
Benutzeravatar
Lukas
Plattenkönig 2010
 
Beiträge: 580
Registriert: Do 29. Apr 2010, 09:34
Wohnort: Kiel

Re: my new s- works

Beitragvon Felix » So 15. Sep 2013, 12:52

Aufbauthread!!! :lol:

Felix
Benutzeravatar
Felix
Quälix
 
Beiträge: 3093
Registriert: Di 31. Okt 2006, 23:20
Wohnort: Kiel

Re: my new s- works

Beitragvon chriz » Mo 16. Sep 2013, 11:33

Geilo! Müssen wir dann mal eine epische Epic-Ausfahrt machen! :mrgreen:
Benutzeravatar
chriz
chococrossie
 
Beiträge: 1770
Registriert: Do 2. Nov 2006, 09:07
Wohnort: Reinfeld

Re: my new s- works

Beitragvon Grödlein » Do 3. Okt 2013, 19:59

So, neue Reba Gabel 100mm is drinne.
Laufräder ,bremse, Kurbel etc. auch.
Wollte eigentlich gern auf 2fach gehen.
Hab aber alles für 3fach auf xt Basis noch liegen,daher spare ich mir das erst mal auf....
In den nächsten tagen kommen noch die Züge & sattelstütze rein und dann kann ich's endlich mal ausprobieren:)
Freu mich drauf,denn zur Zeit sind alle Räder bei mir zerlegt und ich werde immer fetter :evil:
Benutzeravatar
Grödlein
 
Beiträge: 733
Registriert: Mo 4. Mai 2009, 11:25
Wohnort: Schwentinental

Re: my new s- works

Beitragvon Grödlein » Do 3. Okt 2013, 20:02

Bin übrigens mit rahmen Dämpfer und Gabel bei 4500g.
Denke gesamt werd ich dann wohl die 12kg erreichen...
Mal schauen,im Gegensatz zum jekyll ein Fliegengewicht :lol:

Ach, und Jens.......
Starte das Training schon mal.....
:top:
Benutzeravatar
Grödlein
 
Beiträge: 733
Registriert: Mo 4. Mai 2009, 11:25
Wohnort: Schwentinental

Re: my new s- works

Beitragvon david0815 » So 6. Okt 2013, 10:58

Hej Tim,

Wir wollen Bilder sehen! Eine sehr vielversprechende Basis...

2-Fach ist für S-H (und eigentlich immer 8) ) die richtige Entscheidung. Für einen Umbau auf 2-fach brauchst du eigentlich nur neue Kettenblätter. Bei allen anderen Komponenten kannst du weiter deine Dreifach-Teile fahren.

Weitere Infos:
http://www.mtb-news.de/forum/showthread.php?t=521781
http://www.crazyeddie.de/bike/alles-ueber-2fach/

Noch eine kleine Empfehlung für die Griffe:
http://www.esigrips.com/Silicone_Grips_ ... orbing.htm

Gruß aus Mannheim

David
Benutzeravatar
david0815
Landesmeister alte Männer 1
 
Beiträge: 310
Registriert: Mi 29. Apr 2009, 09:46

Re: my new s- works

Beitragvon Grödlein » Mo 7. Okt 2013, 14:00

ok...?
das ist gut zu wissen.
ich dachte das umwerfer, kassette und so auch umgerüstet werden muss. Bei nur 9 fach ritzel hinten ist es dann ja auch gleich wieder ne ganz andere Übersetzung. Welche Übersetzung wäre denn für hier überhaupt denkbar?
@chriz...was fährst Du für eine????
Benutzeravatar
Grödlein
 
Beiträge: 733
Registriert: Mo 4. Mai 2009, 11:25
Wohnort: Schwentinental

Re: my new s- works

Beitragvon chriz » Mo 7. Okt 2013, 15:25

Vorne 38/26 und hinten 11-36 (10-fach).
Ich habe vorne einen 2-fach Umwerfer genommen, weil ich nichts mehr liegen hatte. Kannst es aber erstmal mit dem vorhandenen 3-fach probieren.
Benutzeravatar
chriz
chococrossie
 
Beiträge: 1770
Registriert: Do 2. Nov 2006, 09:07
Wohnort: Reinfeld

Re: my new s- works

Beitragvon Lukas » Mo 7. Okt 2013, 17:46

Grödlein hat geschrieben:ok...?
das ist gut zu wissen.
ich dachte das umwerfer, kassette und so auch umgerüstet werden muss. Bei nur 9 fach ritzel hinten ist es dann ja auch gleich wieder ne ganz andere Übersetzung. Welche Übersetzung wäre denn für hier überhaupt denkbar?
@chriz...was fährst Du für eine????

53/11.... Minimal! :mrgreen:

Lukas
"Ruhiges Tempo ist wenn ab der zweiten Reihe alles schweigt..."
Schicker Kommentar von nem Radkollegen auf einer typisch ruhigen Trainingsausfahrt.
Benutzeravatar
Lukas
Plattenkönig 2010
 
Beiträge: 580
Registriert: Do 29. Apr 2010, 09:34
Wohnort: Kiel

Re: my new s- works

Beitragvon david0815 » Mo 7. Okt 2013, 22:51

58x11 alles drunter ist für Sissis!

Was ist denn der geplante Einsatzbereich für das Rad? In und um Kiel? Oder darf es auch etwas hügeliger sein?
KBs mit 38/26 sind schon nicht verkehrt, wäre mir aber für ein 26er MTB zu klein. Ich fahre an 29er Fully und Hardtail normalerweise 38/25. Für die "richtigen Berge" kann ich auf 36/22 umrüsten. Damit überlebt man auch die Salzkammergut-Trophy ganz anständig ;-)
9-fach Kassetten gibt es AFAIR nur bis 34 Zähne. Aber auch eine 11-34er Kassette dürfte in Kombination mit einem 26er oder 25er KB hinreichend kleine Übersetzungen bereithalten.

Übrigens: Die Shimano SLX Gruppe bietet für 260 € ein überragendes P/L Verhältnis.
Aber zunächst kannst du eigentlich erstmal bis auf die KBs alles aus deiner alten Gruppe verwenden. 3-fach Shifter und Umwerfer funktionieren problemlos. Den Verstellweg für das dritte KB ann man ja einfach über die Einstellschrauben begrenzen.

Gruß

David
Benutzeravatar
david0815
Landesmeister alte Männer 1
 
Beiträge: 310
Registriert: Mi 29. Apr 2009, 09:46

Re: my new s- works

Beitragvon Grödlein » Di 8. Okt 2013, 20:11

CIMG1556.JPG



Ich habs zusammen. Erste Probefahrt war sensationell!
Gar nicht mehr gewohnt so zügig unterwegs zu sein.
Der Rahmen ist allerdings minimal zu groß. In engen Kehren ist es daher nicht ganz so wendig.
Bin jetzt mit pedalen bei 12kg. Kann aber noch n 1/2kg raus holen denke ich.
Das Rad soll hier für die Umgebung sein und evtl. mal für das ein oder andere Rennen,mal schauen.
Benutzeravatar
Grödlein
 
Beiträge: 733
Registriert: Mo 4. Mai 2009, 11:25
Wohnort: Schwentinental


Zurück zu Test und Technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron