Orientieren mal ohne GPS am 4. Oktober - Hüttener Berge

Offizielles rund um die Kieler Tourentreffs von kivel:o)

Beitragvon Felix » Di 30. Sep 2008, 11:23

Jörn hat geschrieben:
Felix hat geschrieben:Also Jörn will bestimmt... aber der bekommt das mit den Anmeldungen ja immer nicht so hin.

Felix


Ja, ja, ja ... also ich meld mich dann hiermit mal an ... danke Anke, daß Du mich schonmal mal "voreingetragen" hast.

Frage : Schnelles Rad oder das andere ???

MfG Jörn


Für die Routenwahl bist doch selbst verantwortlich :D
Benutzeravatar
Felix
Quälix
 
Beiträge: 3093
Registriert: Di 31. Okt 2006, 23:20
Wohnort: Kiel

Beitragvon Jörn » Di 30. Sep 2008, 11:45

Ja, aber ich hab mal gehört daß man querfeld lieber nicht fahren sollte ... :D

MfG Jörn
Benutzeravatar
Jörn
Pressewart
 
Beiträge: 1092
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 18:25

Beitragvon Felix » Di 30. Sep 2008, 11:46

Jörn hat geschrieben:Ja, aber ich hab mal gehört daß man querfeld lieber nicht fahren sollte ... :D

MfG Jörn


Ne ist sogar verboten...
Benutzeravatar
Felix
Quälix
 
Beiträge: 3093
Registriert: Di 31. Okt 2006, 23:20
Wohnort: Kiel

Beitragvon Karsten » Di 30. Sep 2008, 11:55

Das hat mir keiner gesagt!
Benutzeravatar
Karsten
 
Beiträge: 6377
Registriert: So 18. Mär 2007, 12:56
Wohnort: Kiel

Beitragvon jge » Di 30. Sep 2008, 13:38

@karsten, keine angst hab da am wochenende genug schneisen im wald hinterlassen... da gibbet überhaupt kein querfeldein mehr!
Benutzeravatar
jge
Beamter
 
Beiträge: 582
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 22:40
Wohnort: KI

Beitragvon Karsten » Di 30. Sep 2008, 14:10

:D Tja, Anke und Felix. Selber schuld, wenn Ihr mit solchen Infos so spät rüberkommt!
Johann, schickst den Schneisenplan mal rüber? Danke! Hast auch schon ein paar Kontrollposten ausgemacht??

Karsten
Benutzeravatar
Karsten
 
Beiträge: 6377
Registriert: So 18. Mär 2007, 12:56
Wohnort: Kiel

Beitragvon nordlicht_anke » Fr 3. Okt 2008, 10:33

Ich kann ja gleich nochmal beschreiben wie es geht, gestern war mein Internet so lahm, dass ich mich hier nicht richtig bewegen konnte.

Also die Zeit die da in der Startliste steht, das sind die Minuten, die ihr zu 14:00 Uhr noch dazu addieren müsst. Der erste mit Startzeit 0:00 startet also um 14 Uhr, der letzte mit Startzeit 36:00 um 14:36 Uhr.

Wird einzeln gestartet, sonst könnten ja alle einem hinterherfahren und den im Zielsprint abziehen. Und der Start ist so, dass ihr etwa 2-3 min vorher aufgerufen werdet. Dann könnt ihr die alten Daten vom Chip löschen und in die Startgasse gehen. Nach ner Minute werdet ihr ein Feld weiter geschickt und bekommt eure Karte. Jeztt habt ihr Zeit die in den Kartenhalter zu legen, einzunorden und euch alle Routen auszudenken. Naja, für den Anfang vielleicht nur die zum ersten Posten. Eine Minute auch dafür und denn gehts los.

Hab die Karte auch in eine Klarsichthülle gepackt, nicht dass die Farbe verläuft - achnee, ist ja schönes Wetter.

Bissel später mach ich euch mal noch eine Übersicht mit den Kartensymbolen. Die sind geringfügig anders als auf Wanderkarten. Z.B. Weiß ist Wald und gelb ist Wiese. Und die Befahrbarkeit der Wege ist drauf, damit ihr euch dann die Route auch richtig aussuchen könnt.
Benutzeravatar
nordlicht_anke
DocDann:o)
 
Beiträge: 1038
Registriert: Di 31. Okt 2006, 23:25

Beitragvon Karsten » Fr 3. Okt 2008, 15:15

Wenn Du nochmal die Kartensymbole erklären könntest, das wär super.
Oder gibts da ne Seite mit einer Legende?

Karsten
Benutzeravatar
Karsten
 
Beiträge: 6377
Registriert: So 18. Mär 2007, 12:56
Wohnort: Kiel

Beitragvon nordlicht_anke » Fr 3. Okt 2008, 15:56

Hier mal die Legende der Karte ...
Dateianhänge
legende.jpg
Benutzeravatar
nordlicht_anke
DocDann:o)
 
Beiträge: 1038
Registriert: Di 31. Okt 2006, 23:25

Beitragvon Karsten » Fr 3. Okt 2008, 16:00

Leider ist der rechte Teil etwas abgeschnitten.
Könntest Du das noch mal korrigieren? :mrgreen:

Hoffentlich bin ich morgen fitter als heute. Heute ist irgendwie so ein "Bäääh"-Tag. Und das nicht nur draußen.
Benutzeravatar
Karsten
 
Beiträge: 6377
Registriert: So 18. Mär 2007, 12:56
Wohnort: Kiel

Beitragvon Karsten » Fr 3. Okt 2008, 16:07

Was kann man sich unter weg/pfad schwer befahrbar vorstellen? Sind das diese Reitwege mit tiefen Hufabdrücken?
Spielt in der Schwierigkeitsunterteilung auch der Anstieg eine Rolle, oder ist damit nur der Untergrund gemeint.

Und man darf auf keinem Fall vom Weg/Pfad ab, d.h. auch nicht über eine Wiese fahren?
Benutzeravatar
Karsten
 
Beiträge: 6377
Registriert: So 18. Mär 2007, 12:56
Wohnort: Kiel

Beitragvon nordlicht_anke » Fr 3. Okt 2008, 16:11

Genau, keine Wiese, nix Pfad verlassen.
Wir treffen uns halb 5 mit Felix und zwei, die morgen mitfahren zu ner 1 1/2 h Runde Richtung Falkenstein, für den Schwung.

Sonne ist ja jetzt auch draußen.
Benutzeravatar
nordlicht_anke
DocDann:o)
 
Beiträge: 1038
Registriert: Di 31. Okt 2006, 23:25

Beitragvon Karsten » Fr 3. Okt 2008, 16:14

nordlicht_anke hat geschrieben:Genau, keine Wiese, nix Pfad verlassen.
Wir treffen uns halb 5 mit Felix und zwei, die morgen mitfahren zu ner 1 1/2 h Runde Richtung Falkenstein, für den Schwung.

Sonne ist ja jetzt auch draußen.

Oh, das schaff ich jetzt nicht mehr....
Benutzeravatar
Karsten
 
Beiträge: 6377
Registriert: So 18. Mär 2007, 12:56
Wohnort: Kiel

Beitragvon Karsten » Fr 3. Okt 2008, 16:36

Vielleicht fahr ich gleich allein nochmal los. Bei dem Wetter kribbelts schon wieder.
Benutzeravatar
Karsten
 
Beiträge: 6377
Registriert: So 18. Mär 2007, 12:56
Wohnort: Kiel

Beitragvon nordlicht_anke » Fr 3. Okt 2008, 19:27

Na das hättest du noch schaffen können. War genau zwei Stunden schön. Aber morgen nachmittag kommt ja auch wieder die Sonne raus.
Benutzeravatar
nordlicht_anke
DocDann:o)
 
Beiträge: 1038
Registriert: Di 31. Okt 2006, 23:25

VorherigeNächste

Zurück zu Informationen und Ankündigungen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron