30.11.2006 Alone in the dark...

Tourenankündigungen, Termine und Berichte in und um Kiel. (Mountainbike/MTB und Rennrad)

30.11.2006 Alone in the dark...

Beitragvon chriz » Fr 1. Dez 2006, 10:25

Ich habe gestern mal „heimlich“ trainiert. :mrgreen: Mein Chef hat etwas früher Schluss gemacht und da ich mit in der Fahrgemeinschaft gefangen bin, hatte ich auch ein paar Minuten mehr Freizeit. Also ging es gleich nach meiner Ankunft in Kiel wieder los zum Training. Der Singlespeeder musste mal wieder bewegt werden und auch die Beinchen hatten doch einigen Nachholbedarf, seit Sonntag saß ich nicht mehr auf dem Rad.

Eine kurze Absprache mit meinem zweiten Ich und wir entschlossen und für eine zügige Gettorfrunde mit allen Späßen. Schon am ersten Ortsschild überrumpelte mich die schnellere Hälfte und gewann gleich mal den Sprint. Schon am zweiten Schild konnte ich aber einen knappen Vorsprung herausfahren, yes! Den Anstieg zur Hochbrücke musste ich dann allerdings wieder dem inneren Schweinehund überlassen. Meine Übersetzung stellte sich bei Gegenwind nicht als optimal heraus, um auch noch am Berg anzuziehen.

So glitt ich dann durch die dunkle Nacht und bemerkte, dass ich beim Anziehen wohl etwas vergessen hatte. Mit zunehmendem Wind wurde es doch etwas kühl am Oberkörper und auch die Füße meldeten sinkende Temperaturen. In Wulfshagenerhütten (kurz nachdem ich mal wieder mit mir selber gesprintet war :mrgreen:) musste ich dann die dünne Windjacke überziehen. Die Überschuhe lagen schön warm und trocken bei mir zuhause im Flur…

In Bornstein hatte ich dann endlich den Windbesiegt und konnte mit Rückenwind im Rücken die letzten Kilometer an Angriff nehmen. Doch halt, was war das? Kurz vor Gettorf sah ich den vermutlich einzigen Radfahren, der außer mir noch auf Norddeutschlands Landstraßen unterwegs war. Der wollte doch nicht etwa ein Rennen? Vorsorglich machte ich meine Lampe aus und saugte mich im Windschatten an. Noch ein paar beherzte Kurbelumdrehungen im Wiegetritt und das Ortsschild fiel mir zum Opfer. Tschakka!! Danach machte ich mich dann aus dem Staub, wahrscheinlich war es auch besser so. Der Jugendliche auf seinem Damenrad hatte wahrscheinlich den Schock seines Lebens. :sorry:

Ziemlich unspektakulär erfolgte dann die Rückreise nach Kiel über Tüttendorf, Levensauer Hochbrücke und Eckernförder Straße. Die Sprints zwischen mir und dem anderen Ich sprachen mit 5 : 3 ganz klar für mich!

50 km und 8 WPP :mrgreen:

Chr!z
Benutzeravatar
chriz
chococrossie
 
Beiträge: 1784
Registriert: Do 2. Nov 2006, 09:07
Wohnort: Reinfeld

Beitragvon Jens » Fr 1. Dez 2006, 10:44

:top: großes Kino :top: ganz großes Kino :top:

Jens
Benutzeravatar
Jens
Carbon statt Condition
 
Beiträge: 2071
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 11:13
Wohnort: Neumünster

Beitragvon frithjof » Fr 1. Dez 2006, 17:53

...ich habe noch nie eine solch charmant harmlose form der schizophrenie beobachten können...
................................o.............................
..........._o................./\_..............._o........
........_<.\_.............._>(_).........._<.\_......
.......(_)>(_)...........(_).....[].......(_)>(_)....
Benutzeravatar
frithjof
Außenstelle Tübingen
 
Beiträge: 159
Registriert: Mo 20. Nov 2006, 15:51
Wohnort: Tübingen


Zurück zu Touren



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste